strohmayr person

gedenken

 

Die Ausstellung "Gedenken. Zeichen setzen!" war ursprünglich als Veranstaltung im Bayerischen Landtag und in der Arbeiterwohlfahrt Schwaben Anfang des Jahres, zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, geplant. Unter diesem Motto wären die Ausstellung "Auschwitz. Mahnmal. Heimat" der Künstlerin Monika Mendat und der Film "Die Stille schreit" von Josef Pröll zu sehen gewesen. Doch dann kam die Corona-Pandemie. Die am Projekt Beteiligten wollten trotz Corona an der Veranstaltung festhalten. Deshalb plante man fürs Jahresende einen neuen Termin in der Stadtbücherei Augsburg, der jedoch aufgrund steigender Infektionszahlen ebenfalls abgesagt werden musste. Derzeit plant man einen neuen Termin. Bis dahin möchten wir den vielen Interessenten und Menschen, die sich zur Veranstaltung angemeldet hatten, einen kleinen Trost zukommen lassen. Dafür haben wir den beiden Künstlern ein paar Fragen gestellt. In einem anderen Video könnt ihr einige Bilder aus der Ausstellung sehen. Das Video findet ihr auf diesem Kanal. Unser Dank gilt den Unterstützern dieses Projekts. BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung Bayernforum, Arbeiterwohlfahrt Schwaben, Staatliches Museum Auschwitz-Birkenau usw.

 

Hier geht's zum Video:
https://www.youtube.com/watch?v=pA1UviLZoWU&feature=youtu.be

Information zur Ausstellung:
https://www.stilbetrieb.de/ausstellungen/auschwitz-heimat/

Information zum Film:
https://www.diestilleschreit.de/

 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.