strohmayr aktuelles 1400

Simone Strohmayr übergibt dem Förderverein frauenHaft in Aichach eine Geldspende zur Unterstützung seiner Arbeit. Diese weiß die SPD-Landtagsabgeordnete sehr zu schätzen.

Die bayerische SPD-Spitzenkandidatin wird auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr im Rathaus Kissing empfangen. Im Gespräch mit Bürgermeister Manfred Wolf diskutierten die Politikerinnen über die Entwicklung der Gemeinde.

Anlässlich des Polizeitags der SPD-Landtagsfraktion besuchte Landtagsabgeordnete Simone Strohmayr gemeinsam mit Landtagskandidat Georg Wiedemann, Bürgermeister von Allerheim Christoph Schmid und dem zweiten Bürgermeister von Rain am Lech Leo Meier die Polizeiinspektion Rain am Lech.

Simone Strohmayr wird in den kommenden Monaten im Rahmen einer von ihr initiierten Resolution Unterschriften sammeln. Ziel der Aktion ist es, Lehrern/innen und Erziehern/innen endlich eine Perspektive zu bieten. Anlass war die Petition einer Friedberger Lehrerin, die einen befristeten Vertrag hat – und keine Perspektive

Beim Treffen mit Schulleiterin Michaela Maier und Bürgermeister Thomas Hafner bekommt die Abgeordnete viele positive Eindrücke. Doch es zeigt sich auch, dass die Schulen auf dem Land vor vielen Herausforderungen stehen

In Bayern verdienen Frauen in einzelnen Landkreisen sogar bis zu 38 Prozent weniger als Männer. Bei dieser Zahl handelt es sich um die so genannte „unbereinigte“ Lohn-Differenz, bei der Qualifikation, Beruf, Branche und Region nicht berücksichtigt sind. Einer SPD-Anfrage zufolge verdienen beispielsweise weibliche Ingenieure 4.587 € Brutto.

SPD-Landtagsabgeordnete Simone Strohmayr besucht Bürgermeister Erwin Goßner und erfährt, welche Projekte Großaitingen derzeit bewegen

SPD-Landtagsabgeordnete Simone Strohmayr überreichte mit der ASF-Vorsitzenden Kristina Kolb-Djoka 300 Unterschriften an Ministerin Melanie Huml. Nun liegt das Antwortschreiben vor.

Aktuelle Informationen aus dem Bayerischen Landtag hat die Abgeordnete Simone Strohmayr für den Landkreis Aichach-Friedberg: Es gibt im Jahr 2018 ein Plus bei den Schlüsselzuweisungen. Einige Kommunen müssen jedoch ein deutliches Minus hinnehmen. Friedberg und Kissing legen erheblich zu.

Aktuelle Informationen aus dem Bayerischen Landtag hat die Abgeordnete Simone Strohmayr für den Landkreis Günzburg: Es gibt im Jahr 2018 ein deutliches Plus bei den Schlüsselzuweisungen. Einige Kommunen müssen jedoch ein Minus hinnehmen. Günzburg und Krumbach legen erheblich zu.

Aktuelle Informationen aus dem Bayerischen Landtag hat die Abgeordnete Simone Strohmayr für den Landkreis Donau-Ries: Es gibt im Jahr 2018 ein leichtes Minus bei den Schlüsselzuweisungen. Auch die Gemeinden im Landkreis müssen ein deutliches Minus hinnehmen

Wenn man einen runden Geburtstag begeht, werden die einen nachdenklich, die anderen feiern trotzdem. Zwar fiel dieses Jubiläum, also der 50. Geburtstag, der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr kurz vor die Bundestagswahl. Doch lud die Politikerin nachträglich zum Tag der offenen Tür in die Räume der Rechtsanwaltskanzlei am Graben in Stadtbergen ein.

Heute hat in Bayern wieder die Schule begonnen. Mit jedem Jahr sollen die Plätze im Ganztag mehr werden, doch an vielen Schulen in Bayern stagniert die Entwicklung. Einer aktuellen Anfrage der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zufolge sind insbesondere an den Realschulen im Landkreis die Zahlen rückläufig

Heute hat in Bayern wieder die Schule begonnen. Mit jedem Jahr sollen die Plätze im Ganztag mehr werden, doch an vielen Schulen stagniert die Entwicklung. Einer aktuellen Anfrage der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zufolge sind insbesondere an den Realschulen im Landkreis die Zahlen rückläufig

In Kissing organisiert die Arbeiterwohlfahrt eine gut funktionierende Ferienranderholung. Bayernweit fehlen jedoch flächendeckende Angebote. Simone Strohmayr fordert eine Co-Finanzierung zwischen Kommunen und Freistaat, die Eltern sollen entlastet werden.

In Augsburg Stadt und Land werden jährlich fast so viele Hilfesuchende in Frauenhäusern abgelehnt wie angenommen. Das Fatale: Die Situation ist seit Jahren unverändert. In einer Resolution und beim Besuch fordern Simone Strohmayr und Ruth Müller schnelle Abhilfe

Aktuelle SPD-Anfrage: Innenministerium muss prekäre Personalsituation einräumen. Das Fatale daran: Mehrarbeit ist erheblich angestiegen. Strohmayr: „Die Staatsregierung tut nichts, um die Situation zu verändern, dabei hängt die Sicherheit der Bürger davon ab.“

Aktuelle SPD-Anfrage: Innenministerium muss prekäre Personalsituation einräumen. Das Fatale daran: Zahlen sind nahezu unverändert. Strohmayr: „Die Staatsregierung tut nichts, um die Situation zu verändern, dabei hängt die Sicherheit der Bürger davon ab.“

Aktuelle SPD-Anfrage: Innenministerium muss prekäre Personalsituation einräumen. Beamte müssen viele Mehrstunden leisten. Strohmayr: „Die Staatsregierung tut nichts, um die Situation zu verändern, dabei hängt die Sicherheit der Bürger davon ab.“

Aktuelle SPD-Anfrage: Innenministerium muss prekäre Personalsituation einräumen. Das Fatale daran: Zahlen im Landkreis sind unverändert. Strohmayr: „Die Staatsregierung tut nichts, um die Situation zu verändern, dabei hängt die Sicherheit der Bürger davon ab.“

Im Rahmen des Schwabentages trafen sich die SPD-Fraktionsvizen Markus Rinderspacher und Simone Strohmayr mit CAB-Vertretern im Café am Milchberg zum Fachgespräch Inklusion. „Von Bayern barrierefrei sind wir noch weit entfernt“, so die beiden

In Aichach-Friedberg sind aktuell knapp 300 Menschen auf der Suche nach einer Sozialwohnung. SPD-Fraktionsvizin Dr. Simone Strohmayr fordert vor allem mehr bezahlbaren Wohnraum
980 Menschen sind in Schwaben wohnungslos, das geht aus einer aktuellen SPD-Anfrage hervor.

Im Landkreis werden vom Freistaat immer noch zu wenige Vollzeitstellen in der Beratung zur Verfügung gestellt. Es sind vor allem Ehrenamtliche, die sich um die Menschen vor Ort kümmern.

Landtagsabgeordnete Simone Strohmayr besucht mit SPD-Stadträtin Andrea Collisi die syrischen Familien Rustom und Jamal in der Lilienthalstaße in Königsbrunn. Angesichts aktueller besorgniserregender Tendenzen fordert sie weiterhin zu Solidarität und Mitmenschlichkeit auf.

Schon im Jahr 2018 wird das Klinikum zur Universitätsklinik. Bis dahin müssen noch viele Herausforderungen bewältigt werden. Die gibt es schon jetzt zu genüge, von der Behandlung von Asylsuchenden bis hin zu komplizierten organisatorischen Abläufen

Im Landkreis Neu-Ulm sind 10,1 Prozent der Lehrerstunden an den Realschulen nicht planmäßig, an den Gymnasien sind es 8,6 Prozent. Viele Stunden entfallen. „Der Freistaat spart hier auf Kosten der Bildung“, so Simone Strohmayr zu den aktuellen Zahlen

Im Landkreis Augsburg sind 11,8 Prozent der Lehrerstunden an den Realschulen nicht planmäßig, an den Gymnasien sind es knapp zehn Prozent. Viele Stunden entfallen. „Der Freistaat spart hier auf Kosten der Bildung“, so Simone Strohmayr zu den aktuellen Zahlen

Aichach-Friedberg gehört zu den Landkreisen, in denen der meiste Unterricht an den Realschulen nicht regulär gehalten wird. Im Schwaben liegt der Landkreis sogar vorn. „Der Freistaat spart auf Kosten der Bildung“, so Simone Strohmayr zu den aktuellen Zahlen

Die Elisabethschule Aichach-Friedberg ist eine der ersten Förderschulen in Bayern mit dem Schulprofil Inklusion. Umgesetzt wird dies vor allem in Form von integrativen Maßnahmen, wie SPD-Landtagsabgeordnete bei ihrem Besuch erfuhr

In Neu-Ulm haben viel mehr Viertklässler eine gymnasiale Eignung als tatsächlich aufs Gymnasium gehen. Das ergibt eine aktuelle SPD-Anfrage. Simone Strohmayr: „Eltern entscheiden sich häufig offenbar bewusst dagegen. Der Leistungsdruck scheint zu hoch.“

In Günzburg haben viel mehr Viertklässler eine gymnasiale Eignung als tatsächlich aufs Gymnasium gehen. Das ergibt eine aktuelle SPD-Anfrage. Simone Strohmayr: „Eltern entscheiden sich häufig offenbar bewusst dagegen. Der Leistungsdruck scheint zu hoch.“

In Augsburg-Stadt haben viel mehr Viertklässler eine gymnasiale Eignung als tatsächlich aufs Gymnasium gehen. Das ergibt eine aktuelle SPD-Anfrage. Simone Strohmayr: „Eltern entscheiden sich häufig offenbar bewusst dagegen. Der Leistungsdruck scheint zu hoch.“

In Aichach-Friedberg haben viel mehr Viertklässler eine gymnasiale Eignung als tatsächlich aufs Gymnasium gehen. Das ergibt eine aktuelle SPD-Anfrage. Simone Strohmayr: „Häufig entscheiden sich Eltern offenbar bewusst dagegen. Der Leistungsdruck scheint zu hoch.“

In Augsburg-Land haben viel mehr Viertklässler eine gymnasiale Eignung als tatsächlich aufs Gymnasium gehen. Das ergibt eine aktuelle SPD-Anfrage. Simone Strohmayr: „Eltern entscheiden sich häufig offenbar bewusst dagegen. Der Leistungsdruck scheint zu hoch.“

SPD-Landtagsabgeordnete Simone Strohmayr besucht eine Übergangsklasse an der Mittelschule in Friedberg. Viele der Schülerinnen und Schüler sind unbegleitet. Es bedarf erfahrener Lehrkräfte, ausreichender Lehrerstunden und verlässlicher Begleitpersonen

Offene Ganztags-Pilotgruppen (OGTS) werden zur Zeit an Bayerns Grundschulen eingeführt. Doch Simone Strohmayr geht das viel zu langsam und nicht weit genug. Eine aktuelle SPD-Anfrage bringt erste Zahlen für den Landkreis an den Tag

Offene Ganztags-Pilotgruppen (OGTS) werden zur Zeit an Bayerns Grundschulen eingeführt. Doch Simone Strohmayr geht das viel zu langsam und nicht weit genug. Eine aktuelle SPD-Anfrage bringt erste Zahlen für den Landkreis an den Tag

Offene Ganztags-Pilotgruppen (OGTS) werden zur Zeit an Bayerns Grundschulen eingeführt. Doch Simone Strohmayr geht das viel zu langsam und nicht weit genug. Eine aktuelle SPD-Anfrage bringt erste Zahlen für den Landkreis an den Tag

Offene Ganztags-Pilotgruppen (OGTS) werden zur Zeit an Bayerns Grundschulen eingeführt. Doch Simone Strohmayr geht das viel zu langsam und nicht weit genug.Eine aktuelle SPD-Anfrage bringt erste Zahlen für den Landkreis an den Tag

Offene Ganztags-Pilotgruppen (OGTS) werden zur Zeit an Bayerns Grundschulen eingeführt. Doch Simone Strohmayr geht das viel zu langsam und nicht weit genug.Eine aktuelle SPD-Anfrage bringt erste Zahlen für den Landkreis an den Tag

Offene Ganztags-Pilotgruppen (OGTS) werden zur Zeit an Bayerns Grundschulen eingeführt. Doch Simone Strohmayr geht das viel zu langsam und nicht weit genug. Eine aktuelle SPD-Anfrage bringt erste Zahlen für den Landkreis an den Tag

SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Simone Strohmayr besucht das AWO-Seniorenheim in Friedberg und schlüpft einen Tag lang in die Rolle einer Pflegefachkraft. Ihr Fazit: Sehr anstrengend, aber auch sehr schön, mit Menschen so intensiv zu tun zu haben

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen im Freistaat arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei mehr als 45 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen, bei Männern: 8,5 Prozent

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen im Regierungsbezirk arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei fast 50 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen, bei Männern: 7,4 Prozent

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen im Landkreis arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei mehr als 50 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen, bei Männern sind es 7,7 Prozent

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen in Augsburg arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei fast 50 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen; bei Männern: 10,6 Prozent

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen im Landkreis arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei mehr als 50 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen, bei Männern sind es 6,9 Prozent

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen im Landkreis arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei mehr als 50 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen, bei Männern sind es 5,5 Prozent

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen im Landkreis arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei mehr als 50 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen, bei Männern sind es 6,5 Prozent

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen in Kaufbeuren arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei mehr als 50 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen; bei Männern: 8,6 Prozent

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen in Kempten arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei mehr als 50 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen; bei Männern: 10,1 Prozent

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen in Memmingen arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei mehr als 45 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen; bei Männern: 5,5 Prozent

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen im Landkreis arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei fast 50 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen, bei Männern sind es 6,7 Prozent

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen im Landkreis arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei mehr als 45 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen, bei Männern sind es 4,7 Prozent

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen im Landkreis arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei fast 50 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen, bei Männern sind es 8 Prozent

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen im Landkreis arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei fast 50 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen, bei Männern sind es 6,2 Prozent

Eine aktuelle SPD-Anfrage auf Initiative der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr zeigt: Frauen im Landkreis arbeiten überwiegend in Teilzeit. Ihr Anteil liegt bei mehr als 50 Prozent an allen sozialversicherungspflichtig Beschäftigen, bei Männern sind es 5,8 Prozent

Beim Ehrenamtsempfang der SPD-Landtagsfraktion auf Einladung von Simone Strohmayr las der Münchner Ex-Oberbürgermeister aus seinem literarischen Werk. Mehr als 250 Ehrenamtliche aus Feuerwehr, Kirche, Sozialorganisation, Sportvereinen etc. fühlten sich im Dasinger Bauernmarkt wunderbar und auf hohem (politischen) Niveau unterhalten

Die Schülerinnen und Schüler in Bayern erhalten am Freitag ihre Zwischenzeugnisse.
Nicht für alle ist das eine gute Nachricht. Simone Strohmayr fordert, gebundene Ganztagsangebote weiter auszubauen, um Qualität sicherzustellen

Ein wenig mit Verspätung, aber sie kamen doch: Die Sternsinger besuchten den Bayerischen Landtag in München.

Zur Eröffnung der Ausstellung „Flucht und Vertreibung 1945 bis 2016“ kamen so viele, dass kein Sitzplatz mehr übrig war. Zeitzeugen und Flüchtlinge heute berichteten eindrucksvoll. SPD-Landtagsabgeordnete, Schirmherrin der Ausstellung, war bewegt von der Teilnahme

SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Simone Strohmayr besucht die Theresia-Gerhardinger- Grundschule in Friedberg. Im Gespräch mit Rektorin Elisabeth Kern erfährt sie, welche Vorteile die gebundene Ganztagsklasse, wie es sie an der Schule seit sechs Jahren gibt, hat.

Dr. Simone Strohmayr überreicht im Deutschen Bundestag in Berlin 159 rote Kinderhände an Susann Rüthrich, SPD-Abgeordnete und Vorsitzende der Kinderkommission, es sind die Farbabdrucke von Augsburger Kindern im Rahmen des Aktionstages Earth Peace Day.

Dr. Simone Strohmayr zu Gast bei Pfarrer Bernd Weidner und der Königsbrunner Tafel und Kleiderkammer: Der Bedarf an Lebensmitteln für bedürftige Menschen kann nicht immer gedeckt werden

Simone Strohmayr besuchte die Asylbewerberunterkunft neben dem Landwirtschaftsamt in Stadtbergen, kurz danach wurde ein Holzhaus angezündet. „Das ist abscheulich“, ist die SPD-Landtagsabgeordnete geschockt.

Frauenhaus Augsburg, zu dessen Einzugsgebiet Aichach-Friedberg gehört, bekommt auch in 2016 nicht mehr Geld. „Darunter leiden nicht zuletzt die von Gewalt betroffenen Frauen und Kinder“, mahnt Strohmayr. Viele Hilfe suchende Frauen werden abgelehnt.

Die Organisatorinnen des Equal Pay Day (EPD) kommen auf Einladung von Simone Strohmayr in die Landeshauptstadt und besuchen den Landtag

VdK und Arbeiterwohlfahrt Aichach kommen auf Einladung von Simone Strohmayr in die Landeshauptstadt und besuchen den Landtag

Die Landtagsabgeordneten Dr. Simone Strohmayr und Herbert Woerlein informierten sich gemeinsam mit dem Kissinger Bürgermeister Manfred Wolf auf dem Hof über die aktuellen Bedürfnisse von Landwirten. Die Kissinger Familie Asam geht mit ihrem Betrieb schon seit Jahren einen eigenen Weg und fährt gut mit dem Ansatz der regionalen Produktion.

Auf Vermittlung der Arbeitsgemeinschaft 60plus trafen sich SPD-Mandatsträgerinnen und –Träger mit der Spitze des Diakonischen Werks Augsburg. Armut, die Situation psychisch Erkrankter, neue Herausforderungen in der Pflege, Finanzierungsfragen und das aktuelle Thema Asyl wurden unter anderem in großer Runde besprochen

 

Den Verantwortlichen fehlt es nicht an Engagement. Ganz im Gegenteil: Die Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt, werden immer größer. Der Personalschlüssel stimmt nicht mehr. Ein Besuch vor Ort im Kinderhaus Auf der Hagenweide in Günzburg.

 

Gleichstellung ist in Schweden selbstverständlich. Bei der Informationswoche erfuhren Simone Strohmayr und ihre Landtagskolleginnen, wie Vereinbarkeit von Beruf und Familie funktionieren kann

Erst die Stürme, dann der Borkenkäfer – in den Wäldern in und um Affing heißt es nach vorne schauen und aufforsten. Simone Strohmayr und ihr SPD-Landtagskollege Herbert Woerlein besuchten Freiherr Marian von Gravenreuth auf seinem Schloss in Affing

Die Tour „Friedberg rollt" zeigt, wie beschwerlich zum Teil der Alltag von Menschen mit Behinderung ist - und wie aufwändig es ist, Projekte der Inklusion umzusetzen. „Es gibt noch viele Barrieren auf dem Weg zu einem barrierefreien Bayern", so Simone Strohmayr.

Simone Strohmayr besucht Hort Süd in Königsbrunn. Sie fordert eine Co-Finanzierung zwischen Kommunen und Freistaat

In Bayern fehlen flächendeckende Angebote. Der Grund: Ferienbetreuung ist nicht Aufgabe des Landes. SPD-Fraktionsvorsitzende Simone Strohmayr sieht das anders. Sie fordert eine Co-Finanzierung zwischen Kommunen und Freistaat.

In Friedberg gibt es eine gut funktionierende Ferienbetreuung. Aber bayernweit fehlen flächendeckende Angebote. Der Grund: Ferienbetreuung ist nicht Aufgabe des Landes. SPD-Fraktionsvorsitzende Simone Strohmayr fordert hingegen eine Co-Finanzierung zwischen Kommunen und Freistaat. Das könnte auch die Eltern in Friedberg entlasten.

Ein Fachgespräch zeigt den hohen Wert von Hospizarbeit und Palliativmedizin auf. Simone Strohmayr: „Niemand soll sich unter Druck fühlen, zum Sterben in die Schweiz zu fahren".

Die Schülerinnen und Schüler der Modellklasse an der Mittelschule Friedberg sind dort aus unterschiedlichen Gründen, aber mit einem Ziel: gute Abschlüsse und bessere Berufsperspektiven. Dr. Simone Strohmayr ist begeistert.

Im Landkreis Dillingen gehen die Bezugsmonate von Elterngeld durch Väter zurück. „Daran ist auch der Job schuld", sagt Simone Strohmayr. Eine aktuelle Anfrage und Studien zeigen: Elternzeit hat negative Auswirkungen auf den beruflichen Werdegang von Männern und Frauen.

Im Landkreis Neu-Ulm gehen die Bezugsmonate von Elterngeld durch Väter zurück. „Daran ist auch der Job schuld", sagt Simone Strohmayr. Eine aktuelle Anfrage und Studien zeigen: Elternzeit hat negative Auswirkungen auf den beruflichen Werdegang von Männern und Frauen.

Im Landkreis Günzburg gehen die Bezugsmonate von Elterngeld durch Väter zurück. „Daran ist auch der Job schuld", sagt Simone Strohmayr. Eine aktuelle Anfrage und Studien zeigen: Elternzeit hat negative Auswirkungen auf den beruflichen Werdegang von Männern und Frauen.

Im Landkreis Augsburg gehen die Bezugsmonate von Elterngeld durch Väter zurück. „Daran ist auch der Job schuld", sagt Simone Strohmayr. Eine aktuelle Anfrage und Studien zeigen: Elternzeit hat negative Auswirkungen auf den beruflichen Werdegang von Männern und Frauen.

Im Landkreis Aichach-Friedberg gehen die Bezugsmonate von Elterngeld durch Väter zurück. „Daran ist auch der Job schuld", sagt Simone Strohmayr. Eine aktuelle Anfrage und Studien zeigen: Elternzeit hat negative Auswirkungen auf den beruflichen Werdegang von Männern und Frauen.

Die Bezugsmonate von Elterngeld durch Väter gehen in Bayern zurück. „Daran ist auch der Job schuld", sagt Simone Strohmayr. Eine aktuelle Anfrage und Studien zeigen: Elternzeit hat negative Auswirkungen auf den beruflichen Werdegang von Männern und Frauen.

Eine echte Teamleistung: Gemeinsam arbeiteten sich die „Marktfrauen Stadtbergen" beim 33. Landrat-Dr.-Frey-Landkreislauf in Stadtbergen nach vorne.

Tablet statt Kreide - Einsatz digitaler Lernmittel an Bayerns Schulen muss forciert werden

160 Schülerinnen aus ganz Bayern, darunter auch - auf Einladung der Landtagsabgeordneten Dr. Simone Strohmayr - vier Mädchen des Bertha-von-Suttner-Gymnasium in Neu-Ulm, sind zum Mädchenparlament der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag zusammengekommen.

160 Schülerinnen aus ganz Bayern, darunter auch - auf Einladung der Landtagsabgeordneten Dr. Simone Strohmayr - sechs Mädchen des Deutschherren-Gymnasiums in Aichach, sind zum Mädchenparlament der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag zusammengekommen.

160 Schülerinnen aus ganz Bayern, darunter auch - auf Einladung der Landtagsabgeordneten Dr. Simone Strohmayr - vier Mädchen des Gymnasiums in Friedberg, sind zum Mädchenparlament der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag zusammengekommen.

160 Schülerinnen aus ganz Bayern, darunter auch - auf Einladung der Landtagsabgeordneten Dr. Simone Strohmayr - vier Mädchen des Leonhard-Wagner-Gymnasiums in Schwabmünchen, sind zum Mädchenparlament der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag zusammengekommen.

Ein „Autogramm" für die gute Sache: Mit ihrer Unterschriftenaktion zur besseren Bezuschussung der schwäbischen Frauenhäuser hat sich die Landtagsabgeordnete und Stadträtin Dr. Simone Strohmayr nun auch an ihre Stadtratskollegin und Stadtbergens dritte Bürgermeisterin, Bärbel Schubert, gewandt, die gerne mitunterzeichnete.

Statement von Dr. Simone Strohmayr, frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, zum Thema „Lohntransparenz" im Rahmen des Equal Pay Day am Freitag, 20. März:

Strohmayr wirbt mit einer großen schwabenweiten Kampagne für bessere Bezuschussung der Frauenhäuser. Opfer sollen Rechtsanspruch auf einen Platz bekommen.

Vortrag mit einem Experten aus dem Bundeswirtschaftsministerium informiert über den Sachstand. Kreis-SPD bleibt dennoch skeptisch, vor allem hinsichtlich der Investorenschutz-Klausel

Obst- und Gemüsemuffel haben schlechte Papiere im Kindergarten Sommerkeller in Mering, denn dort bekommen die Kleinsten regelmäßig und obendrein kostenlos eine bunte Vielfalt Vitamine auf ihre Teller.

Das Glück dieser Erde, liegt nicht immer nur auf dem Rücken der Pferde, sondern oft auch auf dem Sitz von Fahrgeräten: So nahmen die Mädchen und Buben der Kinderkrippe Arche Noah in Stadtbergen auch gleich die sieben Laufräder und Bobbycars begeistert in Beschlag, die ihnen die SPD-Stadträte spendiert haben.

Im Rahmen des Jugendaustausches zwischen Stadtbergen und seinen Partnerstädten Bagnolo Mella und Brie-Comte-Robert hat auch die Landtagsabgeordnete Dr. Simone Strohmayr einen italienischen Gast bei sich zuhause aufgenommen, nachdem ihr Sohn Ludwig zuvor Bagnolo Mella besucht hatte.

SPD-Fraktionsvizin Dr. Simone Strohmayr: Bildungsmonitor offenbart eklatante Mängel bei der Ganztagesbetreuung
Bildungsexpertin nimmt Stellung zum heute in Berlin vorgestellten Bildungsmonitor und kritisiert zudem die hohe Sitzenbleiberqoute

An den Schulen im Freistaat sind die Buben die klaren Verlierer – SPD-Fraktionsvizin Dr. Simone Strohmayr fordert Staatsregierung zum Handeln auf

SPD-Landtagsfraktionsvizin Dr. Simone Strohmayr holt sich vor Ort positive Rückmeldung zum Modellversuch der flexiblen Grundschule – ein probates Mittel gegen steigende Rückstellungszahlen und zur Umsetzung der Inklusion

In seiner jüngsten Sitzung hat der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung wieder über Förderanträge aus ganz Bayern entschieden, darunter auch Anträge aus Augsburg Stadt und Land. Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Simone Strohmayr mitteilt, wurden für die Standortverlagerung des AWO-Frauenhauses in Augsburg 180.000 Euro als Zuschuss bewilligt.

Strohmayr fordert zum Weltfrauentag verbessertes Rückkehrrecht in die Vollzeit und gerechtere Verteilung der Arbeitszeit auf die Geschlechter. Mitte 2013 arbeiteten in Bayern 1.014.108 Frauen, aber nur 210.652 Männer in Teilzeit.

„Frauen-Fänger" – so heißt ein berühmtes Gemälde des deutschen Malers Paul Klee. Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) in Schwaben mit Dr. Simone Strohmayr an der Spitze hat nun quasi die Probe aufs Exempel gemacht.

Rechtswidrigkeit darf durch bayerische Justiz nicht fortgeführt werden. Strohmayr und Mardaus appellieren an Entscheidungsträger und schwäbische Politiker, alles in die Wege zu leiten. Augsburg habe eine Aufklärungspflicht.

Fachgespräch der SPD-Kreistagsfraktion zeigt, wo die Bedürfnisse der Menschen mit Behinderungen liegen. – Strohmayr: Schwerpunkte statt Riesenpläne, die dann doch nicht umgesetzt werden.

Auf SPD-Initiative wurden Grundlagen für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention aufgestellt und im Kreistag verabschiedet– Strohmayr und Grünwald: „Maßnahmen müssen schnell umgesetzt werden!"

Studierendenvertretung an der Universität Augsburg hält an ihren Mitgestaltungsrechten insbesondere in Finanzfragen fest. Abgeordnete Strohmayr unterstützt mit einem Änderungsantrag die Forderung nach der Anpassung der Staatsbeträge an den tatsächlichen Bedarf der Universitäten.

Beim diesjährigen Augsburger Stadtlauf gefördert von SportScheck und BMW hat die SPD keine Müdigkeit in den Beinen aufkommen lassen: Für das Team der „roten Raser" waren beim 10-Kilometer-Lauf diesmal MdL Dr. Simone Strohmayr, der Augsburger SPD-Fraktionsvorsitzende und Oberbürgermeisterkandidat Dr. Stefan Kiefer, Barbara Wolf, Wiglef Rehm, Thorsten Frank und Andreas Woerlein an den Start gegangen.

SPD-Veranstaltung in Meitingen widmet sich den Herausforderungen der demografischen Entwicklung, die in allen Kommunen aufgefangen werden müsse.

Rund 180 Mädchen aus ganz Bayern diskutieren zum Girls Day im Bayerischen Landtag über Gentechnik, Facebook-Partys und die Pille danach

Zur letzten Landtagsfahrt in dieser Legislaturperiode lud die SPD-Abgeordnete Dr. Simone Strohmayr wieder Bürger und SPD-Mitglieder aus dem Landkreis ein. Nach einer spannenden Stadtrundfahrt begrüßte Strohmayr ihre Gäste beim Mittagessen in die Landtagsgaststätte ein und nahm sich Zeit für Gespräche mit den Besuchern.

Frauenpolitikerin Dr. Simone Strohmayr fordert außerdem Eindämmung prekärer Beschäftigungen. In der Stadt Augsburg üben mehr als 19 000 Frauen einen Minijob aus.

Landtagsabgeordnete Dr. Simone Strohmayr wird von Delegierten auf Wahlkreiskonferenz der Schwaben-SPD auf Platz 2 der Landtagsliste gewählt, Kandler startet von Platz 8 der Bezirkstagsliste

Asylbewerber fühlen sich beim Krebswirt in Bobingen wohl. Doch es gibt auch Schattenseiten, wie ein Ortstermin mit den SPD-Politikern Simone Strohmayr und Helmut Jesske offenbarte.

Die CSU ist in Bayern seit 56 Jahren an der Macht. Im Bund bildet die CDU seit nunmehr 8 Jahren die Regierung. In der gestrigen Plenarsitzung im Landtag griff die CSU nun das Thema der verbesserten Rentenansprüche für Mütter, die vor 1992 Kinder geboren haben, auf.

Den Nikolaus erwarten viele Kinder voller Spannung. Denn keiner weiß vorher, was im goldenen Buch des Niklaus steht. Gibt es Lob und Geschenke? Oder Tadel und die Rute des Knecht Ruprecht? Ähnlich ging es sicherlich den zahlreichen Gemeinden im Freistaat Bayern, die auf die Verkündung der Schlüsselzuweisungen warteten.

Bücher fördern die Entwicklung von Kindern, weiß auch die SPD-Bildungspolitikerin Dr. Simone Strohmayr und hat deshalb den bundesweiten Vorlesetag genutzt, um in der AWO-Kindertagesstätte „Vogelnest“ in Wehringen bunte Geschichten zu präsentieren.

Landtagsabgeordnete Dr. Simone Strohmayr und Bundestagsabgeordnete Gabriele Fograscher machen sich weiter für Lösung an B300 stark

Zum Herbstausflug der AWO Stadtbergen, der die Gruppe heuer nach Memmingen führt, spendierte die Landtagsabgeordnete und Stadträtin Dr. Simone Strohmayr wieder Frühstücksbrezen für die Teilnehmer.

Abgeordnete Dr. Simone Strohmayr fordert Mindeststandards für Personal und gesellschaftliches Umdenken, um dem Fachkräftemangel entgegenzusteuern

27 Kinder verbringen 15 Tage in Hopfgarten – Landtagsabgeordnete Dr. Simone Strohmayr kam traditionell mit einem Geschenk zur Abfahrt

Eine große politische Koalition macht sich für den Bau eines Bahnhalts an der Arena stark. Es geht nicht nur um die Fußballfans, sondern auch um die Anbindung der Wohngebiete.

Hand in Hand haben die „Marktfrauen Stadtbergen“ beim 30. Landrat-Dr.-Frey-Landkreislauf in Langerringen gearbeitet: Die acht Staffelläuferinnen - darunter auch die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Simone Strohmayr und die Profiboxerin Tina Schüßler, die gerade ein grandioses Comeback erlebt - erzielten mit einer Zeit von 3:23:36 einen soliden 14. Platz von 21 Frauen-Teams.

Im Streit um das Betreuungsgeld haben die Mütter und Väter, die ihren Nachwuchs im Elias-Holl-Kindergarten in Stadtbergen in Obhut geben, eine eindeutige Stellung bezogen.

Sielenbach/Pöttmes – „Holterdiepolter“ heißt die Aktion, mit der sich Bayerns SPD der Staatsstraßen annimmt. Vor Monaten war dazu aufgerufen worden, die schlimmsten Schlaglöcher zu melden. Die signifikantesten Löcher im Asphalt werden derzeit abgefahren. Gestern machte Harald Güller, Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, mit seiner Kollegin Dr. Simone Strohmayr im Landkreis Aichach-Friedberg Station.

„Entern die Piraten 2013 auch den Bayerischen Landtag?“, wollten interessierte Bürger aus dem Wittelsbacher Land von Dr. Simone Strohmayr wissen, als sie auf deren Einladung das Münche-ner „Machtzentrum“ besuchten.

Abgeordnete Strohmayr kritisiert fehlende Handlungsbereitschaft bei der Beseitigung von Lohnungleichheit zwischen Frauen und Männern

Abgeordnete Strohmayr plant Fotoausstellung, um das berufliche Potential von Frauen vor Augen führen und gleichzeitig ihren frauenpolitischen Forderungen Nachdruck zu verleihen.

Landtagsabgeordnete Dr. Simone Strohmayr lud zum Frauenfrühstück in den Landtag – Mit dabei waren auch Sozialdemokratinnen aus Aichach-Friedberg und Augsburg-Land

Kinderbetreuung ist ein großes Problem bei Polizeibeamten. Strohmayr befürwortet polizeieigene Kitas. Am Polizeipräsidium Schwaben-Nord gibt es erste Pläne.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Details zum Datenschutz Akzeptieren